Kunst

Gegen schlechte Laune ist ein Kraut gewachsen

Die eine oder andere "Kräuterhexe" schwebt garantiert ein, bei der Werfenwenger Weis'. Und musikalisch? Da gibt es die extrafeine Mischung.

Man(n) würde sich das ja nie zu schreiben trauen: "Kräuterhexe aus Unken". Aber wenn es sogar ganz genau so im Programmheft steht. Also die Flatscher Johanna aus Unken, sie wird so bezeichnet, eben als Kräuterhexe. Sie verrät: "Der Rosmarin öffnet das Herz, wennst du darüber streichst."

Das lässt sich ausprobieren. Bei der 10. Werfenwenger Weis (16. bis 25. Sept.). www.werfenwengerweis.eu

Die beginnt am Freitag. "Kräuterkraft & Musikantenzauber" lautet der Titel. Und jetzt, Achtung, wird es ein bisserl unheimlich: Das Programm gestaltete nämlich Manfred Baumann. Früher beim ORF - aber jetzt praktisch überall. Er schreibt Krimis, tritt als Kabarettist auf, kuratiert Festivals, erfindet Poetry-Slam-Bewerbe in Dialektversion und aktuell mischt er auch noch die Werfenwenger Weis ab. Musikalisch, inhaltlich unbd moderiert. Ja, nicht zu vergessen: Eine Kräuterkantate hat er auch noch geschrieben. Also den Text. Die Musik stammt von Andreas Gassner. Der leitet den Salzburger Chor Vox Cantabilis. Und eben dieser Chor wird die Kräuterkantate am Freitag, als Ouvertüre präsentieren (20 Uhr, Tagungszentrum Werfenweng). Eine unglaubliche Menge Musikgruppen kommen nach Werfenweng. Unter anderem die CubaBoarischen

"

Das Versprechen lautet jedenfalls: "Die Werfenwenger Weis berührt alle Sinne." Durch Musik, durch den Duft der Kräuter, durch kulinarische Erlebnisse und auch durch die Mythologie und die Geschichten rund um die Kräuter. Denn jedes Kräutlein hat auch eine Geschichte. Und steht oftmals als Symbol. Baumann: "Rosmarien zum Beispiel ist immergrün und steht für die Liebe, Treue und Beständigkeit." Ein wesentlicher Schwerpunkt heißt "Der Krauderer" und ist eine Kombination aus gestandener Volksmusik und Informationen über Kräuter. Neben Günther Wizany ("Sprechen Pflanzen miteinander?), Pater Johannes Pausch ("Der Holunder bestärkt uns in Reifungsprozessen") referiert auch TEH-Geschäftsführerin Karin Buchart. Hat sie ein Rezept, quasi das Kraut für gute Laune parat?

"Es kommt immer darauf an, wovon die schlechte Laune her rührt. Beruhigend sind Rosenblätter in Form von Tee oder als Badezusatz oder als Auszug in Sirupform. In unserer aufgeregten Zeit scheint die Kombination von Lavendel und Rosmarien klug. Das beruhigt, nimmt Spannung weg, hellt auf, ist für den Kopf beruhigend und für den Körper leicht anregend."

Werfenwenger Weis' 2016

Wo die Musi spielt: Das neue Tagungszentrum Werfenweng und der eigens für die Werfenwenger Weis' angelegte Kräutergarten sind bieten den Rahmen für diese Festspiele der Volksmusik.

Von klein und fein bis echt berühmt: Die CubaBoarischen sind auch jenseits des volksmusikalischen Welt ein Begriff. Mit dabei in Werfenweng sind weiters: Vox Cantabilis, Göllwurz'n Musi, die Tanzgruppe des BORG Hofgastein, Renee Stieger, der Berg, Aufgsunga, die Saligen, Jütz, Werfenwenger Jagdhornbläser, die Stürmischen Böhmischen, Schlosshof Tanzlmusi, die Südtiroler 6er Musig, Frasdorfer Geigenmusi.

Es spielen weiters Ensembles des Musikums Bischofshofen, Heimatverein D'Hohenwerfner, Kobenzer Streich, Pongauer Sonntagsmusi, Weisenbläser der TMK Werfenweng, Zuginspieler aus der Region, die Friesacher FrauenZimmerMusi, Aniada a Noar, der Blechhaufen, die Bleamibrocker, Flachgauer Dreiklang, Trio Kostner-Margreiter-Strasser, Innergebirg Viergesang, Rotofenmusi, die Barbarazweigerl, die Junge Pongauer Tanzlmusi, mehrere Musikkapellen.

Aufgerufen am 24.09.2018 um 12:03 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/werfenwenger-weis-gegen-schlechte-laune-ist-ein-kraut-gewachsen-1064287

"Mitjodeln oder zualosen"

"Mitjodeln oder zualosen"

Für Jodelnarrische gibt es im Pongau einen Stammtisch - gegründet von Brigitte Lienbacher. Jeder kann hier vorbeischauen. "Jodeln, das ist der Klang der Berge", sagt Brigitte Lienbacher, "das hat mir immer …

SBS Plattform weiterhin in guten Händen

SBS Plattform weiterhin in guten Händen

Vom Gasteinertal ins Salzachtal: Klaus Horvat- Unterdorfer wechselt vom Wirtschaftsverein "Ein Gastein" zur "SBS Plattform" und übernimmt dort die Geschäftsführung von Markus Rosskopf, der mit Oktober in die …

Schlagzeilen