Kultur

Kunstwerke aus Nachlass Monets werden versteigert

Zahlreiche Kunstwerke und Gegenstände aus dem Nachlass des berühmten französischen Impressionisten Claude Monet kommen unter den Hammer. Bei der Versteigerung stehen neben frühen Zeichnungen und Pastellbildern Monets (1840-1926) auch Werke befreundeter Künstler wie Edouard Manet und Auguste Rodin zum Verkauf, wie das Auktionshaus Christie's ankündigte.

Die angebotenen Objekte sind von Donnerstag bis Sonntag bei einer öffentlichen Auktionsvorschau in Paris zu sehen und werden am 26. November in Hongkong versteigert. "Diese Kollektion verschafft einen intimen Einblick ins Leben des Künstlers Monet und des Sammlers Monet", erklärte Adrien Meyer von Christie's. Insgesamt 58 Lose stehen zum Verkauf, die Schätzpreise reichen von 500 US-Dollar (419,08 Euro) bis 3 Millionen US-Dollar.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 21.11.2018 um 07:10 auf https://www.sn.at/kultur/kunstwerke-aus-nachlass-monets-werden-versteigert-17170996

Schlagzeilen