Literatur

Amos Oz - Dialog suchen, Widersprüche aufdecken

Der israelische Schriftsteller starb am Donnerstag im Alter von 79 Jahren.

Der israelische Autor Amos Oz starb im Alter von 79 Jahren. SN/AP
Der israelische Autor Amos Oz starb im Alter von 79 Jahren.

Im Familienroman "Eine Geschichte von Liebe und Finsternis" erinnert sich der Erzähler, der viel gemeinsam hat mit dem Autor Amos Oz, an eine Vergangenheit voller Schrecken, Entsagungen und der Arbeitswut junger Menschen, die in den 1940er-Jahren darangingen, den Staat Israel aufzubauen. Der ist hinter den Erwartungen zurückgeblieben, deshalb sitzt der Erwachsene am Fenster und trauert.

Statt des Trauerns hatte Amos Oz das Schreiben zu seiner Sache gemacht. Damit gelang es ihm, Klarheit in sein Denken zu bringen und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.10.2021 um 12:51 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/amos-oz-dialog-suchen-widersprueche-aufdecken-63207199