Literatur

Barbara Frischmuths neuer Roman "Verschüttete Milch"

Barbara Frischmuth schaut dort hin, wo sie mit "Die Klosterschule" begonnen hat: Ihre Befreiung aus der einstigen Frauenrolle.

Die österreichische Schriftstellerin Barbara Frischmuth bewegt sich zurück in ihre Kindheit und Jugend, in die sie sich - vor etwa fünfzig Jahren - als Jungschriftstellerin schon einmal verschaut gehabt hat. Damals gehörte sie der Generation der rebellischen Autorinnen und Autoren ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 18.10.2019 um 01:11 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/barbara-frischmuths-neuer-roman-verschuettete-milch-67500835