Literatur

Buchmesse abgesagt: Corona trifft auch Salzburger Buchszene

Nach Absage der Leipziger Buchmesse plant österreichische Autorin Karin Peschka virtuelle "Ersatzlesung". Salzburgerin Birgit Birnbacher hätte neuen Roman vorgestellt.

Von Absage der Buchmesse in Leipzig betroffen: Salzburger Autorin Birgit Birnbacher bei der Verleihung des Bachmann-Preises im vergangenen Jahr. SN/APA/GERT EGGENBERGER
Von Absage der Buchmesse in Leipzig betroffen: Salzburger Autorin Birgit Birnbacher bei der Verleihung des Bachmann-Preises im vergangenen Jahr.

Es ist ein harter Schlag für die Buchbranche: In Leipzig wurde wegen des neuartigen Coronavirus die Mitte März geplante Buchmesse abgesagt.

Unter anderen hätte auch die Salzburger Autorin Birgit Birnbacher nach Leipzig reisen sollen. Auch weil sie im vergangenen Jahr den Bachmann-Preis gewonnen hatte, bestand in Leipzig eine große Nachfrage nach ihrem neuen Roman mit dem Titel "Ich an meiner Seite". Das Buch wird am kommenden Wochenende erscheinen. In Leipzig hätte die 34-jährige Birnbacher es bei drei Lesungen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2021 um 06:45 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/buchmesse-abgesagt-corona-trifft-auch-salzburger-buchszene-84327580