Literatur

Buchtipp: Oleg Jurjew - Unbekannte Briefe

 SN/verbrecher verlag

Anfang Juli ist Oleg Jurjew überraschend gestorben. So bildet dieser Roman sein Vermächtnis. Er wurde 1959 in Leningrad geboren, 1991 übersiedelte er mit seiner Familie nach Deutschland, wo er den prekären Lebensverhältnissen zu entkommen versuchte. Er schrieb auf Russisch ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 24.07.2019 um 06:33 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/buchtipp-oleg-jurjew-unbekannte-briefe-39714322