Literatur

Ein Italiener wird das Stefan-Zweig-Zentrum leiten

Arturo Larcati, künftiger Leiter des Stefan-Zweig-Zentrums.  SN/szz/franz brausam
Arturo Larcati, künftiger Leiter des Stefan-Zweig-Zentrums.

Zum Leiter des Stefan-Zweig-Zentrums ab Jänner 2019 ist ein Italiener gekürt: Arturo Larcati, der aus Este bei Padua stammt, ist Professor für Neuere deutsche Literatur der Universität Verona. Er ist unter anderem Experte für Ingeborg Bachmann sowie ein international angesehener Kenner von Stefan Zweig. Über dessen Schaffen hat er viel publiziert, er hat unter anderem Korrespondenz und Dokumente in italienischen Archiven und Privatsammlungen aufgespürt.

Demnächst bringt er in der Schriftenreihe des Zweig-Zentrums einen Band über die Zerstörung von ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2020 um 06:29 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/ein-italiener-wird-das-stefan-zweig-zentrum-leiten-61538560