Literatur

Erzählungen von Thomas Stangl: Willkommen im Reich des Unbewussten!

Als Zeremonienmeister des Abgründigen beweist sich Schriftsteller Thomas Stangl in seinen neuen Erzählungen.

 SN/droschl verlag

Thomas Stangl kann streng sein, anstrengend sowieso. Geschichten, die sich einfach nacherzählen ließen, liegen ihm nicht. Seine Bücher führen ins Innere der Figuren, ihre Gedankenwelt, ihre seelische Ausstattung, die nicht frei von Widersprüchen sind. Außerdem sind sie eingebunden in eine Zeit, die in ihnen arbeitet, die sie zwingt, sich immer wieder gegen sie zu behaupten. Das macht das Individuelle aus.

Zwang ist kein schlechtes Stichwort, wenn man für Stangls Literatur einen Begriff braucht. Er erzählt von Menschen, die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2020 um 01:56 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/erzaehlungen-von-thomas-stangl-willkommen-im-reich-des-unbewussten-74191315