Literatur

Forsyth, Scheuer und ein Briefwechsel: Buchtipps für das Osterwochenende

Kulturjournalist und Literaturexperte Anton Thuswaldner hat für die SN-Leser seine Buchtipps der Woche zusammengestellt.

Die Buchtipps der Woche von Kulturjournalist Anton Thuswaldner. SN/APA (dpa)/Jens Büttner
Die Buchtipps der Woche von Kulturjournalist Anton Thuswaldner.

Frederick Forsyth: Der Fuchs

Mit dem Roman "Der Schakal" ist Frederick Forsyth 1971 schlagartig bekannt geworden. Es folgten so erfolgreiche Romane wie "Die Akte Odessa" oder "Der Afghane", mehrere seiner Bücher wurden verfilmt. Die Spezialität Forsyths ist die Verbindung brisanter aktueller Zustände mit einer spannenden Handlung. Ihm geht es um mehr als darum, sein Publikum gut zu unterhalten, damit es so weitermacht wie immer. Es soll politisch klüger aus der Lektüre herausgehen. An seinen Thrillern lässt sich eine ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.09.2020 um 12:35 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/forsyth-scheuer-und-ein-briefwechsel-buchtipps-fuer-das-osterwochenende-86051971