Literatur

Georg Trakl: Ein großer Salzburger Dichter wird neu greifbar

In der neuen Trakl-Gesamtausgabe sind auch jüngste Funde enthalten. Immer wieder gibt es Überraschungen aus der Welt des Lyrikers.

Nur zwei Buchstaben sind in einem Gedicht von Georg Trakl verändert. Aber für seinen Klang haben sie doch eine große Wirkung. Unter dem Titel "Wintergang in a-Moll" war es bisher berühmt. In der neuen Gesamtausgabe der Dichtungen und Briefe des Salzburger Lyrikers, die der Otto-Müller-Verlag soeben veröffentlicht hat, ist das dreistrophige Werk nun aber unter dem Titel "Wintergesang in a-Moll" zu finden.

Das kleine, aber spannende Detail habe er in einem handschriftlich korrigierten Exemplar eines Bands mit Trakl-Gedichten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.09.2020 um 05:02 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/georg-trakl-ein-grosser-salzburger-dichter-wird-neu-greifbar-92903689