Literatur

Neuer Gedichtband von Louise Glück: Das Wichtige steckt in Nebendingen

Nobelpreisträgerin Louise Glück hat ihren fünfzehnten Lyrikband veröffentlicht. Sinn findet sie im Entlegenen.

Louise Glück mit Barack Obama, nachdem ihr der Nobelpreis zuerkannt wurde. SN/afp/saul loeb
Louise Glück mit Barack Obama, nachdem ihr der Nobelpreis zuerkannt wurde.

Diese Gedichte neigen zum Erzählen. Sie zeigen ein Ich, das sich herumschlägt: mit dem Alter, der Krankheit, dem Sterben, dem Verlassensein - keine erfreulichen Zustände. Doch schlägt Louise Glück der Tristesse ein Schnippchen, wenn sie ihren Gedichten einen ironischen Ton verpasst. Trostlosigkeit, Hoffnungslosigkeit, Düsternis, sie kennt diese Zustände, hat sie aber hinter sich gelassen. Das rührt daher, dass das lyrische Ich auf den Reichtum des Innenlebens setzt.

"In der Nacht kann ich meine Seele sehen", heißt es in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.05.2022 um 04:29 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/neuer-gedichtband-von-louise-glueck-das-wichtige-steckt-in-nebendingen-115939123