Literatur

Neuer Roman von Barbara Frischmuth: Fünf Schicksale in Frauenhand

Barbara Frischmuth schrieb einen neuen Roman und bezeichnet sich als "natural born feminist".

Schriftstellerin Barbara Frischmuth. SN/christian jungwirth
Schriftstellerin Barbara Frischmuth.

"Ich schreibe Frauengeschichten, weil ich eine Frau bin. Seit Jahrtausenden werden Männergeschichten erzählt. Mich interessiert es, über Frauen zu schreiben; da gibt es viel zu entdecken", sagt Barbara Frischmuth und bezeichnet sich lapidar als "natural born feminist".

In ihrem neuen Erzählband "Dein Schatten tanzt in der Küche", der am kommenden Montag erscheint, werden die Leser ähnlich wie mit der Kraft einer großen Welle von einer Schicksalsgeschichte in die nächste gerissen und hineingezogen. Jede Geschichte ist vollkommen anders und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.06.2021 um 06:37 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/neuer-roman-von-barbara-frischmuth-fuenf-schicksale-in-frauenhand-103751152