Literatur

Neuer Roman von Louis Begley: Hugo nimmt noch einmal sein Leben in die Hand

Der Schriftsteller Louis Begley verhandelt in einer Alltagsgeschichte große Themen.

 SN/suhrkamp

Paartherapeuten wissen es seit Langem: Männer wollen Sex und ansonsten in Ruhe gelassen werden. Frauen wollen, dass man ihnen zuhört und mit ihnen redet. Und: In vorgerücktem Alter sind es meist die Frauen, die sich trennen.

Hugo Gardner braucht keinen Paartherapeuten mehr. Reden hilft auch nichts. Und dass er immer öfter lieber seine Ruhe haben wollte, ist nun das Verhängnis. Seine Frau geht auf Geschäftsreise und kehrt nach 40 Jahren Ehe nicht mehr zurück. Der Scheidungsanwalt informiert ihn ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.09.2021 um 03:25 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/neuer-roman-von-louis-begley-hugo-nimmt-noch-einmal-sein-leben-in-die-hand-109476100