Literatur

Nobelpreis: Breslau feiert Tokarczuk mit Gratis-Öffi-Fahrten

Fahrgäste, die ein Buch der frisch gekrönten polnischen Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk vorweisen können, dürfen in Breslau kostenlos mit Bussen und Straßenbahnen fahren: Auf diese Weise wolle die Stadtverwaltung ihre "Freude mit allen Bewohnern teilen", sagte Pressesprecher Przemyslaw Galecki am Freitag der Nachrichtenagentur AFP.

Olga Tokarczuk sorgt mit Literaturnobelpreis für Freude in Heimatstadt SN/APA (AFP)/SASCHA SCHUERMANN
Olga Tokarczuk sorgt mit Literaturnobelpreis für Freude in Heimatstadt

Tokarczuk ist seit Juni Ehrenbürgerin von Breslau, wo sie einen Wohnsitz hat. Bis einschließlich Sonntag darf deshalb jeder Passagier, der ein Buch oder ein E-Book der Literaturnobelpreisträgerin dabei hat, gratis den öffentlichen Nahverkehr der Stadt mit rund 650.000 Einwohnern nutzen. Tokarczuk war am Donnerstag der Literaturnobelpreis für das Jahr 2018 zuerkannt worden, der Österreicher Peter Handke erhält die Auszeichnung für das Jahr 2019. Die Verleihung findet am 10. Dezember im Stockholm statt.

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 27.11.2021 um 07:40 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/nobelpreis-breslau-feiert-tokarczuk-mit-gratis-oeffi-fahrten-77529541

Kommentare

Schlagzeilen