Literatur

Riley Sager: Final Girls

Das ist ein Thriller vom Schlage eines Stephen King.

 SN/sn

Das bedeutet, dass eine Szenerie entworfen wird, die ganz darauf angelegt ist, Spannung zu erzeugen, aus dem Leben gegriffen wirken solche Geschichten nie. Das macht auch nichts, denn Romane dieser Art wollen den Leser das Fürchten lehren, die Vernunft hat dann nicht viel mitzureden. Hier gilt es mitzubangen mit Quincy, einer jungen Frau, die man gern ins Herz schließt. Vor Jahren hat sie einen Amoklauf auf einer Party überlebt, seither ist sie ein gebranntes Kind. Sie hat zwar keine Erinnerung ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 07:41 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/riley-sager-final-girls-36713059