Literatur

Salzburg und Graz kooperieren bei Vergabe eines neuen Literaturpreises

Erstmals wird im April der Sarah-Samuel-Preis vergeben. Die Shortlist steht fest.

E Zum ersten Mal vergeben wird heuer der Sarah-Samuel-Preis für Kurzprosa. Dazu haben sich das Literaturarchiv Salzburg und das Literaturhaus Graz zusammen getan.

Gestiftet wurde die mit 10.000 Euro dotierten Auszeichnung vom Salzburger Ehepaar Gerlinde und Harald Niederreiter, . Die beiden leben in Salzburg, waren jedoch über viele Jahre auf internationaler Ebene tätig: Harald Niederreiter als renommierter Mathematiker an mehreren Universitäten in den USA, in Kingston (Jamaika), Singapore und Dhahran (Saudi-Arabien), die studierte Historikerin Gerlinde Niederreiter als Mitarbeiterin ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2020 um 06:02 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/salzburg-und-graz-kooperieren-bei-vergabe-eines-neuen-literaturpreises-66040681