Literatur

Sie flohen, als die Mauer stürzte

Preisgekrönt bei der Leipziger Buchmesse: Lutz Seilers "Stern 111".

Autor Lutz Seiler. SN/AP
Autor Lutz Seiler.

Gerade ist die Mauer gefallen, als Carl Bischoff daran denkt, sein Leben zu verändern. Er ist aufgewachsen in der Provinz der DDR, jetzt zieht es ihn nach Berlin. Er ist kein Draufgänger, der sich in das Abenteuer der Neuerfindung seines Lebens stürzt. Vorsichtig geht er es an, abwartend, was die Zukunft wohl bringen mag. Und die bringt ihn in Gesellschaft revolutionär bewegter junger Menschen. Sie besetzen Häuser, gebärden sich gruppenbewusst stark und bilden eine Gegenkultur zu allem, was symbolhaft für ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.12.2021 um 07:53 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/sie-flohen-als-die-mauer-stuerzte-85039375