Literatur

Was ein Festmahl alles verrät

Frühstück mit dem Papst, ein Imbiss bei Elvis: Menükarten erzählen viel von der Weltgeschichte.

Symbolbild. SN/stock.adobe.com
Symbolbild.

Als Nachspeise gab es überreife Birnen mit kandierten Mandeln und Gewürze mit Konfekt. Dazu wurden parfümierte Blumensträußchen gereicht. Einen duftigen Ausklang hatte also das Silvesteressen, das Bartolomeo Scappi im 16. Jahrhundert als "Imbiss für den letzten Tag des Jahres" komponierte. ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.09.2019 um 02:40 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/was-ein-festmahl-alles-verraet-62891434