Literatur

Wied, Sobol, Carter: Die SN-Buchtipps der Woche

Kulturjournalist und Literaturexperte Anton Thuswaldner hat für die SN-Leserinnen und -Leser seine Buchempfehlungen für das Wochenende zusammengestellt. Viel Spaß beim Stöbern!

Die SN-Buchtipps der Woche. SN/heinz bayer
Die SN-Buchtipps der Woche.

Martina Wied: Das Krähennest. Begebnisse auf verschiedenen Ebenen. Roman. Geb., 477 S. Edition Atelier, Wien 2021.

Sie ist eine der sträflicherweise Vergessenen der österreichischen Literatur. Dabei zählte Martina Wied (1882-1957) einmal etwas im Land, wurde ihr doch 1952 der Große Österreichische Staatspreis für Literatur zuerkannt. Im Jahr davor war ihr Roman "Das Krähennest" erschienen. Im Mittelpunkt steht Madeleine, eine Dozentin, die nach England flüchten muss. Fluchterfahrung kennt Martina Wied auch, die 1939 nach England floh und sich dort ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2022 um 06:09 auf https://www.sn.at/kultur/literatur/wied-sobol-carter-die-sn-buchtipps-der-woche-114460411