Kultur

Madame war mutig und entschlossen

Marie Curie stand lange im Schatten ihres Mannes, doch dann erhielt sie zwei Nobelpreise. Die Frau, die in ihrem Leben stets Herausragendes leistete, wurde am 7. November vor 150 Jahren in Polen geboren.

Marie Curie mit ihrem Weggefährten Pierre bei der Arbeit im Labor. WIKIPEDIA SN/wikipedia
Marie Curie mit ihrem Weggefährten Pierre bei der Arbeit im Labor. WIKIPEDIA

Marie Curie wird 1867 unter dem Namen Marie Salomee Skłodowska als Tochter eines Mathematik- und Physiklehrers in Warschau geboren. Schon mit 15 Jahren schließt sie das Abitur als Jahrgangsbeste ab. Als sie zwei Jahre später dann als Gouvernante arbeitet, lässt sie ihr Cousin, Józef Boguski, der das Warschauer Industrie- und Landwirtschaftsmuseum leitet, das Laboratorium der Institution benutzen. Hier reift schließlich ihr Entschluss, Naturwissenschaften zu studieren.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 7 Tage Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 17.07.2018 um 07:52 auf https://www.sn.at/kultur/madame-war-mutig-und-entschlossen-20159026