Kultur

Musik, die nie aufhört: Mit neuer App erzeugt Brian Eno eine Endlosschleife

Ein Sound, der nie vergeht? Brian Eno schafft Anfang und Ende ab, weil er sein neues Album mit einem technischen Spielchen aufrüstet.

 SN/Daniel Bockwoldt / dpa / picture

"Mit Ambient-Musik wollte ich eigentlich endlose Musik machen, die so lange da ist, wie man es möchte", lässt Brian Eno zur Veröffentlichung seines neuen Albums wissen. "Reflection" ist ein durchgehendes, 54 Minuten langes Musikstück - jedenfalls, wenn man es auf CD oder Vinylplatte hört. Auf diesen Formaten sind Anfang und Ende zwangsläufig. Nicht so ist das bei der App, die der britische Mu siker für "Reflection" entwickelte. Wer die bedient, gerät in eine endlose Klangschleife.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 20.11.2018 um 11:45 auf https://www.sn.at/kultur/musik-die-nie-aufhoert-mit-neuer-app-erzeugt-brian-eno-eine-endlosschleife-545827