Musik

1600 Kilometer auf einer Tour de Pop

Füße in Pedalen, Instrumente im Anhänger: Perkussionist Manu Delago absolviert seine Tournee auf dem Fahrrad.

Manu Delago mit seiner Band bei den Vorbereitungen zur Rad-Tournee.  SN/manu delago/simone rainer
Manu Delago mit seiner Band bei den Vorbereitungen zur Rad-Tournee.

Manu Delago flog schon ein paar Mal um die Welt. So ist das, wenn man als Musiker international gefragt ist. Aber nun, nach "einem längeren Prozess", macht er es einmal anders. Der Tiroler wird ab Anfang Mai 35 Tage in Österreich auf Tournee sein. Er wird mit seiner Band alle Etappen mit dem Rad fahren. 1600 Kilometer werden es am Ende dieser Tour de Pop sein. Und es werden 25 Konzerte gespielt sein.

In über fünfzig Ländern war ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2021 um 07:42 auf https://www.sn.at/kultur/musik/1600-kilometer-auf-einer-tour-de-pop-83876647