Musik

Alte und neue Klänge ertönen auf Augenhöhe

Fünf Tage im Zeichen ungewöhnlicher Klangwelten und Konzertformate: Die 36. Paul-Hofhaimer-Tage können wieder uneingeschränkt stattfinden.

Die Musicbanda Franui präsentiert zur Festivaleröffnung ihr Programm „Mischmasch“. SN/das zentrum/julia stix
Die Musicbanda Franui präsentiert zur Festivaleröffnung ihr Programm „Mischmasch“.

Ein Künstler projiziert live gezeichnete Werke auf eine Wand, ein Musiker improvisiert dazu auf seiner Geige und das Publikum bewegt sich frei im Raum - noch vor einigen Wochen wäre diese Konzertsituation coronabedingt unvorstellbar gewesen.

"Wir sind froh, dass wir diese audiovisuelle Live-Performance über die Pandemie rübergerettet haben und heuer nachholen können", sagt Elisabeth Schneider. Am 27. Mai werden Florian Nitsch und Toni Burger ihr eigens für die Paul-Hofhaimer-Tage konzipiertes Projekt im Zeughaus am Turm mit einem Jahr ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.07.2022 um 09:54 auf https://www.sn.at/kultur/musik/alte-und-neue-klaenge-ertoenen-auf-augenhoehe-121569118