Musik

Auch Mozart schafft es heute noch in die Hitparade

Der Geiger Daniel Hope leitet seit 2016 das Zürcher Kammerorchester. Eine glückhafte Verbindung.

 SN/dg

Immer auf der Achse, dieser Daniel Hope. Als gefragter Geiger der Champions-League sowieso weltweit, im wahrsten Sinn. Aber auch im Privatleben. Kaum war er vor ein paar Jahren von Amsterdam nach Wien gezogen, übersiedelte er vor zwei Jahren nach Berlin. Als Geiger wiederum ist er solistisch wie als Festivalleiter reisefreudig. In diesen Tagen befindet sich Daniel Hope in Savannah im US-Staat Georgia, wo er seit 15 Jahren ein Festival künstlerisch leitet, das ein wahres Crossover-Programm von Barock bis hin zu Jazzgrößen anbietet. Dort trat auch das Zürcher Kammerorchester an drei Tagen auf, das eine weite Reise hinter sich hatte, mit fast 20 Auftritten in Europa und den USA, von der Elbphilharmonie über San Francisco bis nach Savannah. Dass beim Abstecher in San Francisco Daniel Hope den Vertrag als Musikdirektor des New Century Chamber Orchestra ab Herbst unterschrieb, sei als Detail dieses weltumspannenden Lebens erwähnt.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.11.2018 um 05:21 auf https://www.sn.at/kultur/musik/auch-mozart-schafft-es-heute-noch-in-die-hitparade-26302543