Musik

Avec im Salzburger Rockhouse: Daheim singt keiner allein

Im stillsten Moment des Auftritts im Salzburger Rockhouse erweist sich Avec als mutige Arbeiterin an der Fortschreibung eines Sounds, der Nachdenklichkeit und Überwältigung vereint.

Avec live im Salzburger Rockhouse. SN/rockhouse/tobias neugebauer
Avec live im Salzburger Rockhouse.

Etwa zur Halbzeit wird es finster. Nur weiches Licht eines Scheinwerfers bestrahlt die Sängern. "I Don't Pray" heißt der Song, den Avec gleich singen wird. Und wie sie ihn beginnt, widerspricht sie dem Titel: Freilich betet sie, sanft und mutig gleichzeitig. So als fließe alles, was sie als Sängerin ausmacht, in diesen Moment: das Dunkle und das Erhebende. In der Nacht, nachdem ihr Onkel verstorben war, hatte sie den Song geschrieben, als Rettung. Stiller wird es nicht im Saal.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.05.2022 um 06:17 auf https://www.sn.at/kultur/musik/avec-im-salzburger-rockhouse-daheim-singt-keiner-allein-120849442