Musik

Bayreuther Festspiele: Wagners "Holländer" als Fernsehkrimi

Asmik Grigorian debütiert bei den Bayreuther Festspielen und triumphiert als Senta.

„Der fliegende Holländer“ in Bayreuth: Marina Prudenskaya (Mary), Georg Zeppenfeld (Daland) und Asmik Grigorian (Senta). SN/www.picturedesk.com/enrico nawrath
„Der fliegende Holländer“ in Bayreuth: Marina Prudenskaya (Mary), Georg Zeppenfeld (Daland) und Asmik Grigorian (Senta).

Der Grüne Hügel ist kaum wiederzuerkennen. Überall Testzelte und Absperrungen, Außengastronomie in Form von Buden und Getränkeständen - und jede Menge Polizei. Diese erwies sich als teilweise ungehalten, wenn man etwa ohne Ticket (das am Presseschalter liegt) sein Auto parken möchte (geht nur mit Ticket). Hat man mit Ach und Krach Karte erhalten und Auto abgestellt, bleibt nur noch Zeit für ein rasches, hoffentlich resches Weckerl, dieses wird indes nur mit darin liegender Bratwurst verkauft, sonst gebe es Abrechnungsprobleme. Das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.10.2021 um 11:02 auf https://www.sn.at/kultur/musik/bayreuther-festspiele-wagners-hollaender-als-fernsehkrimi-107150101