Musik

Der verfluchte Seemann sucht vergebens Erlösung

Die Volksoper Wien schenkt sich zum 120-Jahr-Jubiläum eine Wagner-Oper.

Meagan Miller als Senta, Tomislav Muzek als Erik. SN/volksoper wien/barbara palffy
Meagan Miller als Senta, Tomislav Muzek als Erik.

Es ist gespenstisch, wenn in Venedig einer dieser gigantischen schwimmenden Wohnblöcke namens Kreuzfahrtschiff zum Greifen nah vorüberzieht. Mehr Landratten denn je verbringen ihre Urlaube auf dem Meer. Auf kleinerem Format war 1839 Richard Wagner unterwegs, als er von Riga über die Ostsee seinen Schulden entfloh. Eine extrem stürmische Überfahrt soll es gewesen sein, und auf dem sicheren Festland, in Paris, fasste Wagner seine Schrecken in Musik.

"Der fliegende Holländer" des knapp dreißigjährigen Komponisten ist Schauerromantik pur. Was ja ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.01.2021 um 02:47 auf https://www.sn.at/kultur/musik/der-verfluchte-seemann-sucht-vergebens-erloesung-67034146