Musik

Die Musen vom Parnass greifen ein

Als erstes Musikfestival öffnet die styriarte in Graz ihre Pforten und preist die Nacht, lobt und mahnt aber auch die Herrscher.

Bundespräsident Alexander Van der Bellen sah sich den Musen gegenüber. SN/styriarte/nikola milatovic
Bundespräsident Alexander Van der Bellen sah sich den Musen gegenüber.

Als Mathis Huber, der mutig findige Intendant des steirischen Musikfestivals styriarte, am Mittwoch zu seiner Grußadresse ansetzen wollte, fielen ihm von der Höhe der Helmut-List-Halle in Graz die sechs "Musen vom Parnass" mit einem madrigalesken "Gradus ad Parnassum" ins Wort. Sie stiegen in der Folge herab zu den Menschen im Saal - maximal 250 in gebührendem Coronaabstand dürfen es im geschlossenen Raum seit 1. Juli sein - samt Honoratioren, vom Bundespräsidenten abwärts bis zum Grazer Kulturstadtrat. In kurzen Sentenzen griffen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.01.2021 um 04:28 auf https://www.sn.at/kultur/musik/die-musen-vom-parnass-greifen-ein-89662018