Musik

Direktorin der Mozartmuseen nimmt Abschied: "Hab' noch nicht genug von Mozart"

Für die Direktorin der Mozartmuseen, Gabriele Ramsauer, ist die Coronakrise nicht die erste schwere Zeit.

Gabriele Ramsauer geht nach mehr als 30 Dienstjahren Ende Juni in Pension. SN/stiftung mozarteum/wolfgang lienbacher
Gabriele Ramsauer geht nach mehr als 30 Dienstjahren Ende Juni in Pension.

Umbau, Aufbau, Abbau - Gabriele Ramsauer hat viele Phasen in der Stiftung Mozarteum erlebt. Sie war seit 1990 Leiterin des Mozart-Archivs und ist seit 1997 Direktorin der Mozartmuseen. Ende Juni geht die Salzburgerin in Pension. Der Kaufmännische Direktor Tobias Debuch, der im November die Stiftung verlassen wird, soll einstweilen Ramsauers Agenden übernehmen, bevor ihre Nachfolge ausgeschrieben wird.

Was wird Ihnen aus 30 Jah- ren in der Stiftung Mozarteum in Erinnerung bleiben? Gabriele Ramsauer: In der Zeit ist wahnsinnig viel ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.06.2021 um 04:27 auf https://www.sn.at/kultur/musik/direktorin-der-mozartmuseen-nimmt-abschied-hab-noch-nicht-genug-von-mozart-105034513