Musik

Festival-Finale mit Carydis, Schmid und Fazil Say: So liefern Dialoge Stoff für Diskussion

Beobachtungen am letzten Wochenende des ausgiebigen "Festivals für Musik" der Internationalen Stiftung Mozarteum.

Im Dialog: Fazil Say mit Benjamin Herzl. SN/ism/wolfgang lienbacher
Im Dialog: Fazil Say mit Benjamin Herzl.

Der Begriff der "Dialoge" als Motto des herbstlichen "Festivals für Musik" der Internationalen Stiftung Mozarteum ist so offen wie dehnbar. In der nun auf zwei intensive Wochen ausgebauten Veranstaltungsfolge ging es deshalb nicht nur um Spiegelungen Mozart'scher Werke durch Neue Musik, sondern auch um Begegnungen unterschiedlicher Stile und Kulturen, ein Ausschwärmen vom Konzertsaal auf verschiedene (und für Musik ungewöhnliche) Schauplätze und eine Vielzahl an Kooperationen.

So füllte sich beispielsweise am Samstag der Große Saal des Mozarteums auch mit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2020 um 08:41 auf https://www.sn.at/kultur/musik/festival-finale-mit-carydis-schmid-und-fazil-say-so-liefern-dialoge-stoff-fuer-diskussion-80098882