Musik

Heimische Popgrößen geben Konzert für die Ukraine: "Wir wollen zeigen, dass wir da sind"

Heimische Popgrößen spielen für Ukraine, auch Klassiker planen Benefiz.

Der Sänger von Wanda, Marco Michael Wanda. SN/apa
Der Sänger von Wanda, Marco Michael Wanda.

Ein ausverkauftes Happel-Stadion "wäre natürlich das Schönste", sagte Veranstalter Ewald Tatar. Bis zum Tag des Marathons, den er kurzfristig mit seiner Agentur Barracuda Music auf die Beine stellt, bleiben zwar nur eineinhalb Wochen, doch das Open Air am 19. März in Wien solle "ein großes Signal für Menschlichkeit und Solidarität" setzen, betonte Tatar bei einem Pressegespräch am Dienstag. Eine ganze Riege heimischer Popgrößen will mit einem zehnstündigen Konzertprogramm Spenden für die Menschen in der Ukraine sammeln. "We Stand With Ukraine" ist der Titel des Benefiz-Marathons, für den Wanda und Bilderbuch, Pizzera & Jaus und Seiler & Speer, Kurt Ostbahn, Mavi Phoenix, Yung Hurn und weitere Acts zugesagt haben.

Es sei ihm wichtig zu betonen, dass es kein Auftritt gegen, sondern für etwas sei, "für den Frieden, die Freiheit und die Menschen, die unter dem Krieg leiden", sagte Sänger Marco Wanda.

"Wir wollen zeigen, dass wir da sind und helfen", sagte Tatar. Der Eintrittspreis in der Höhe von 19,91 Euro sei ein Verweis auf das Jahr, in dem die Ukraine ihre Unabhängigkeit erlangt habe. Die Spenden gehen an die Volkshilfe und an Nachbar in Not. Der ORF werde auf mehreren Kanälen mit Berichten und Live-Einstiegen dabei sein, hieß es.

Auch die Klassikwelt setzt Zeichen: Am 22. März wollen Musiker des Concentus Musicus Wien, des Orchesters Wiener Akademie, des ORF Radio-Symphonieorchesters Wien, des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich sowie der Wiener Symphoniker und des Wiener Singvereins mit internationalen Solisten ein Ensemble bilden. Der Erlös geht an Nachbar in Not.

Bereits für 14. März hat die New Yorker Metropolitan Opera ein "Konzert für die Ukraine" angekündigt, bei dem Opernstars auftreten und Spenden gesammelt werden.

In Österreich haben mehrere Institutionen angekündigt, Erlöse ihrer aktuellen Veranstaltungen für die Ukraine zu spenden.

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 22.05.2022 um 09:57 auf https://www.sn.at/kultur/musik/heimische-popgroessen-geben-konzert-fuer-die-ukraine-wir-wollen-zeigen-dass-wir-da-sind-118140532

Kommentare

Schlagzeilen