Musik

Inntöne-Jazzfestival: Aufstieg aus dem Kukuruzfeld

Von alten und von neuen Helden: Beim Inntöne-Festival in Diersbach wird aus dem Interesse bisweilen ein Mittun.

"Wir spielen jetzt einfach", sagt Daniel Holzleitner. Einfach? Nichts ist einfach in Holzleitners Sound. Er verwebt mit fünf Kollegen fein gesponnene Strukturen. Kammermusikalische Anleihen hört man und auch eine jugendhafte Freiheit. "Comprovisation Project" nennt Holzleitner die Gruppe. "Wir spielen jetzt einfach", sagt er etwas verlegen. Holzleitner schaut auf einen sanften Hang. Es ist der dritte Tag des Inntöne-Jazzfestivals. Da passiert einer der Momente, an denen das Wesen dieses Festivals deutlich wird: Newcomer, aufregend Unbekanntes, große internationale Namen der Szene, alle ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.10.2021 um 05:41 auf https://www.sn.at/kultur/musik/inntoene-jazzfestival-aufstieg-aus-dem-kukuruzfeld-107461309