Musik

Jackson Browne: Melancholie wächst aus letzten Sonnenstrahlen

Mit 72 Jahren hat Jackson Browne ein neues Album aufgenommen - mit alten Tugenden.

Jackson Browne. SN/efe/javier etxezarreta
Jackson Browne.

Was nicht mehr da ist? Die Helligkeit in der Stimme ist weg. Etwas dunkler gefärbt als einst singt Jackson Browne mittlerweile. Das muss keinen wundern, denn das "einst" ist Jahrzehnte her. Jackson Browne ist 72 Jahre alt und hat eine Covid-Erkrankung überstanden. Da legt sich das Leben halt auch auf die Stimmbänder. Aber sonst?

Sonst ist auf seinem neuen Album "Downhill From Everywhere" immer noch alles da, was diesen Mann zu einem der wichtigsten Songschreiber des Pop gemacht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.10.2021 um 06:08 auf https://www.sn.at/kultur/musik/jackson-browne-melancholie-waechst-aus-letzten-sonnenstrahlen-107510473