Musik

Karajan Music Tech Conference: Hör' mal, was die Zukunft bringt

Instrumente aus dem 3D-Drucker und Klassik-Konzerte für die Youtube-Generation: Musik und Technologie finden in Salzburg neue Schnittmengen.

Die Originale stammen zum Teil aus dem 14. Jahrhundert. Die Nachbildungen kommen aus dem 3D-Drucker. Schalmeien, Trommeln und eine Zugtrompete sind am Stand von Ricardo Simian zu sehen. Der Klang der Instrumente kommt den Vorbildern erstaunlich nahe, auch wenn sie nicht aus Holz oder Metall sind, sondern aus Nylon. Der Schweizer Musiker hat zur Karajan Music Tech Conference am Freitag eine Auswahl seiner Entwicklungen mitgebracht. Bei der eintägigen Konferenz, bei der es in Vorträgen und Präsentationen um Zukunftsfragen an ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.10.2020 um 11:35 auf https://www.sn.at/kultur/musik/karajan-music-tech-conference-hoer-mal-was-die-zukunft-bringt-68698744