Musik

Leere Ränge, voller Einsatz

Musik schafft Verbindungen in der Isolation: Nicht nur bei Streamingauftritten, die Stars frei im Netz bieten. Auch Balkon-Konzerte setzen auf Gemeinsamkeit mit Sicherheitsabstand.

„Carmen“ ohne Saalpublikum: 160.000 sahen via Livestream zu. SN/AP
„Carmen“ ohne Saalpublikum: 160.000 sahen via Livestream zu.

Die Szene ist gespenstisch. Don José hat soeben Rache an Carmen geübt, eines der populärsten Liebesdramen der Operngeschichte hat seinen tragischen Höhepunkt erreicht, der Vorhang fällt. Doch anstatt aufbrandenden Jubels nach dreieinhalb Stunden wohltönender Leidenschaft herrscht Stille. Einzig Dirigent Daniel Barenboim beklatscht im Operngraben das Sängerensemble. Die Ränge hinter dem musikalischen Chef der Staatsoper Unter den Linden bleiben leer.

Was sich im Berliner Opernhaus abspielt, wirkt wie ein Pendant zu den Geisterspielen internationaler Fußballclubs. Eine Oper wird in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.01.2021 um 01:02 auf https://www.sn.at/kultur/musik/leere-raenge-voller-einsatz-84894796