Musik

MuTh-Spielplan 2019/20: Stars, Sängerknaben und Nachwuchs

Das 2012 eröffnete MuTh, der Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, hat sich mittlerweile zum etablierten Zentrum für die musikalische Jugend entwickelt - auf der Bühne und im Publikum. Für die laufende Saison erwarte man rund 71.000 Besucher bei 293 Veranstaltungen, kündigte Direktorin Elke Hesse am Mittwoch bei der Spielplanpräsentation an. Dem eingeschlagenen Weg möchte man deshalb treu bleiben.

Der Konzertsaal der Wiener Sängerknaben SN/APA/HERBERT PFARRHOFER
Der Konzertsaal der Wiener Sängerknaben

So wird in der Spielzeit 2019/20 mit dem Zyklus "Next Generation in the MuTh" jüngeren Formationen die Chance gegeben, in Wien zu reüssieren. Talenteförderung betreibt man auch mit dem Zyklus "Mozart in my hands" für Pianostudierende.

Die Kompetenz im Kinderbereich hält man bereits zu Saisonbeginn mit der Kindertheaterproduktion "Der Revisor - Eine Stadt steht Kopf" ab 4. September hoch. Es folgt die Wiener Taschenoper mit den Kinderopern "Der Trommler" (9./10. November) sowie "Jo und die Zauberblume" (23./26. April 2020).

Vor allem aber haben die Wiener Sängerknaben natürlich ein gewichtiges Wort auf der MuTh-Bühne mitzureden. Am 27. März 2020 stellt die Premiere des Singspiels "Das Zauberwort" von Josef Gabriel Rheinberger den diesbezüglichen Höhepunkt dar, wobei unter anderem auch die etablierte Reihe "Innehalten" fortgeführt wird. Die Volksschule der Sängerknaben bringt indes am 8. Mai 2020 Gerhard A. Mayers Musical "Max und die Zaubertrommel oder Das Mirakel beim Einkaufsdebakel" auf die Theaterbretter.

Zugleich widmet man sich im MuTh aber auch den erwachsenen Musikliebhabern. Diese adressiert etwa der neue Zyklus "Welcome to the fringes". Hier präsentiert Helmut Jasbar an vier Abenden acht Ensembles aus dem Avantgardebereich. Und Matthias Schorn, Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker, hat vier Abende rund um sein Instrument unter dem Titel "Schorny in the MuTh" konzipiert. Da lässt sich Kollege Daniel Ottensamer nicht lumpen und ist am 28. November respektive 11. Februar 2020 mit zwei Konzerten ebenfalls im Haus präsent. Den gehobeneren Unterhaltungsbereich bedient man schließlich mit dem fortgesetzten Zyklus "G'mischter Satz in the MuTh", dem sich "My favorites 1&2" zur Seite gesellt. Unter diesem Dach werden Künstler wie Helen Schneider, Timna Brauer, Karl Markovics oder Sona MacDonald vereint.

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 25.10.2021 um 02:04 auf https://www.sn.at/kultur/musik/muth-spielplan-2019-20-stars-saengerknaben-und-nachwuchs-69596302

Kommentare

Schlagzeilen