Musik

Neues Album von Elvis Costello: Der Sanftwütige dreht die E-Gitarre wieder laut auf

Statt mit süßen Melodien spielt Elvis Costello auf seinem neuen Album mit einer Rauheit, die an seine Anfänge erinnert.

Elvis Costello SN/universal/mark seliger
Elvis Costello

Die Kunst des Zweifelns beherrscht er wie wenige andere im Pop. Doch für Fragezeichen lässt Elvis Costello im ersten Song seines neuen Albums gar nicht viel Platz. Gitarre, Bass, Schlagzeug und Keyboard schaffen laut polternd Fakten, und in der Strophe holt Costello zur Anklage aus. "Ich kann nicht weitermachen, nach allem, was Du getan hast", wettert er. Dass das ein unwiderrufliches Liebesurteil sein könnte, bestätigen seine drei Advokaten im Refrain kurz und bündig: "Farewell, OK" heißt die Nummer, auf der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2022 um 03:52 auf https://www.sn.at/kultur/musik/neues-album-von-elvis-costello-der-sanftwuetige-dreht-die-e-gitarre-wieder-laut-auf-115320346