Musik

Neues Popfestival "10 Volt": Im Freiraum alte Muster vergessen

Attwenger, Avec, Violetta Parisini oder Ankathie Koi - sie alle kommen zum neuen Festival "10 Volt" in Hallein, das auf Überraschung setzt.

Giovanna Fartacek SN/patricia narbon
Giovanna Fartacek

Mit "10 Volt" entsteht in Hallein ein neues Festival. Dabei werden einige der wichtigsten Popnamen des Landes vertreten sein. Es geht aber nicht nur um das Abspielen der eigenen Songs. Die Künstlerinnen und Künstler sind schon ein paar Tage zuvor in Hallein in Residencys. Dabei sollen sich überraschende Kollaborationen ergeben, die live präsentiert werden. Die Idee dazu hatte die Salzburgerin Giovanna Fartacek. Sie ist selbst als Musikerin - etwa mit ihrem Bruder Mario im erfolgreichen Electro-Pop-Duo Mynth - aktiv und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2022 um 05:33 auf https://www.sn.at/kultur/musik/neues-popfestival-10-volt-im-freiraum-alte-muster-vergessen-127738774