Musik

Neues von den Steaming Satellites: In der Garage bleiben macht es besser

Die Salzburger Steaming Satellites beschworen in neuen Songs alte Tugenden: Hypnotischer Rock ohne Grenzen.

Die Steaming Satellites (Emanuel Krimpelstätter, Max Borchardt und Matthäus Weber, v.l.) finden alten Stärken der Rockmusik. SN/gerald von foris
Die Steaming Satellites (Emanuel Krimpelstätter, Max Borchardt und Matthäus Weber, v.l.) finden alten Stärken der Rockmusik.

Gitarre, Schlagzeug und Bass klingen nach Aufbruch. Sie verheißen eine neue Welt. So also wollte der Sound das Garagentor wegblasen, hinter dem viele neue Bands ihre Songs wachsen lassen. Nun sind die Steaming Satellites aber schon länger im Geschäft. Und ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 12.08.2020 um 08:42 auf https://www.sn.at/kultur/musik/neues-von-den-steaming-satellites-in-der-garage-bleiben-macht-es-besser-85096249