Musik

Oper in Lyon: Schrägtöner legen Schichten frei

Ein Jazz-Freidenker und eine Stimmakrobatin erneuern Henry Purcells "Dido und Aeneas".

In Lyon wird Oper neu gedacht unter anderem mit Erika Stucky und Kalle Kalima. SN/opera de lyon/blandine soulag
In Lyon wird Oper neu gedacht unter anderem mit Erika Stucky und Kalle Kalima.

Der weiße Anzug fremdelt. Kalle Kalima trägt ihn mit Haltung. Der Finne ist ein Exot im Orchester-graben. Eigentlich spielt er die E-Gitarre in jenen Clubs und Festivals dieser Welt, die Jazz als wilde, anarchische Musik begreifen - etwa im Salzburger ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.10.2019 um 12:19 auf https://www.sn.at/kultur/musik/oper-in-lyon-schraegtoener-legen-schichten-frei-67605073