Musik

Opern-Streams aus Lyon: Gequälte Frauen erheben die Stimmen

Die Oper Lyon verlegt ihr Festival ins Netz. Im Zentrum stehen Frauenfiguren, die sich aus der Opferrolle befreien.

Fünf Frauen umringen König Blaubart. Sie haben nach jahrelanger Gefangenschaft wieder das Licht erblickt, nun könnten sie den Weg in die Freiheit antreten. Doch sie werden Ariane nicht folgen, die ihre Leidensgenossinnen aus dem Verlies befreit hat. Wie paralysiert starren sie ins Leere. Werden sie über den angeschlagenen Peiniger herfallen? Werden sie ihn gesund pflegen? Diese Fragen bleiben am Ende eines Opernabends offen.

Àlex Ollé, Mitglied von La Fura dels Baus, setzt in seiner Inszenierung von "Ariane et ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2021 um 05:16 auf https://www.sn.at/kultur/musik/opern-streams-aus-lyon-gequaelte-frauen-erheben-die-stimmen-101746402