Musik

Rätsel lösen an Bachs Geburtstag

Cembalist Florian Birsak gestaltet ein Konzert der Salzburger Bachgesellschaft. Heuer wird es knifflig.

Florian Birsak  SN/salzburger bachgesellschaft/jan friese
Florian Birsak

Eigentlich wisse man gar nicht, ob die Welt Johann Sebastian Bachs Geburtstag am richtigen Tag feiere, sagt Florian Birsak. Schließlich gebe die Kalenderverschiebung Anlass zur Annahme, dass der Komponist erst am 31. März 1685 im deutschen Eisenach geboren worden sei. Gefeiert wird trotzdem am 21. März, und das auch seitens der Salzburger Bachgesellschaft.

"Ich bin so etwas wie der Geburtstagsbeauftragte", sagt Florian Birsak. Seit einigen Jahren stellt der Cembalist ein Kammerkonzert zusammen. Im Vorjahr wurden die sechs Brandenburgischen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.05.2022 um 06:45 auf https://www.sn.at/kultur/musik/raetsel-loesen-an-bachs-geburtstag-118590949