Musik

Red Hot Chili Peppers mit neuem Album und altem Sound: Der Erinnerungston ist nicht zu stoppen

Man muss nicht immer in die Zukunft schauen: Mit neuem Album finden die Red Hot Chili Peppers zur alten, großen Bandchemie zurück.

Wieder beisammen: Die Red Hot Chili Peppers schwören einander „Unlimited Love“. SN/warner music
Wieder beisammen: Die Red Hot Chili Peppers schwören einander „Unlimited Love“.

Eine Zeit lang galt der Ausruf "Ich habe die Zukunft des Rock 'n' Roll gesehen!" als höchstes Kompliment, das in der Popkultur zur Verfügung stand. In einer Ära, die noch regelmäßig globale Superstars hervorbrachte, stellte sich die Frage nach den nächsten Hoffnungsträgern ständig aufs Neue.

In der digital verzweigten Popgegenwart hat sich auch das geändert. Spannendes Neues taucht eher in Streamingnischen und Geheimtipp-Playlists auf als in einer Mainstream-Hitparade. Dafür wird im Pop aber auch der Blick zurück nicht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.05.2022 um 08:47 auf https://www.sn.at/kultur/musik/red-hot-chili-peppers-mit-neuem-album-und-altem-sound-der-erinnerungston-ist-nicht-zu-stoppen-119261464