Musik

Rockhouse Salzburg: Das Livegefühl kehrt auch im Sitzen zurück

Wie die Corona-Regeln die Popkultur verändern und wie das Rockhouse trotzdem seinen 27. Geburtstag feiert.

Der nächste Fixtermin im Rockhouse ist zwar ein Tribut von Salzburger Musikern an Mike Oldfield und sein legendäres Album "Tubular Bells" (diesen Freitag, 2. 10., 20 Uhr). Doch Programmchef Wolf Arrer zitierte bei seiner Präsentation der Herbst- und Winterpläne auch den Austropopper Hansi Lang. "Keine Angst!" hat dieser einst gesungen. Keine Angst: Das ist auch die Botschaft, die Kulturinstitutionen wie das Rockhouse ihrem Publikum vermitteln wollen.

Häufig wechselnde Coronaverordnungen oder schwammig kommunizierte politische Vorgaben sorgen auch bei Besuchern immer wieder für Verunsicherung. Zugleich sei aber auch ein Hunger nach dem Liveerlebnis spürbar. "Wir registrieren beides", sagte Rockhouse-Chef Wolfgang Descho zum wieder angelaufenen Konzertbetrieb: "Manche Konzerte sind schnell ausverkauft, bei manchen bleiben Stühle frei." Die fixe Bestuhlung bei Konzerten ist Teil des strikten Präventionskonzepts. Zwar sei Stehen und Tanzen eigentlich fester Teil der Popkonzertkultur, aber das Publikum zeige sich flexibel: Beim "Club 101" hätten die Besucher vergangene Woche auch im Sitzen euphorisch mitgewippt.

Im Herbstprogramm kommt der heimischen Szene neues Gewicht zu, deren Auftritte nicht so leicht durch Reisewarnungen gefährdet sein können. Arrer kündigte etwa Auftritte von Christian Eigner (dem Liveschlagzeuger von Depeche Mode), von Josh, Lemo, Avec oder der Band Viech an. Letztere ist Teil des Aufgebots beim Fest zum 27. Rockhouse-Geburtstag (9. und 10. 10.) Finanziell werde man auch dank mittelfristiger Fördervereinbarungen heuer wohl "mit einem blauen Auge davonkommen", sagte Descho. Für Konzerte, die während des Shutdowns abgesagt werden mussten, gibt es großteils Ersatztermine. Auch das Workshop-Programm der Rockhouse Academy sei wieder angelaufen, sagte Projektleiterin Susanna Kuschnig.

Infos: www.rockhouse.at

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.10.2020 um 07:18 auf https://www.sn.at/kultur/musik/rockhouse-salzburg-das-livegefuehl-kehrt-auch-im-sitzen-zurueck-93601141

Covid-Aufruf der Behörden

Personen, die sich zu folgenden Zeiten an den angegebenen Orten befunden haben, werden ersucht, ihren Gesundheitszustand zu beobachten: Dienstag, 20. Oktober bis Freitag, 23. Oktober, Gaststätte "kenn i di", …

Kommentare

Schlagzeilen