Musik

Shake Stew: "Nicht live spielen? Das ist keine Option"

Live unterwegs mit Corona-Test: Das Septett Shake Stew .  SN/shake stew/eckhart derschmidt
Live unterwegs mit Corona-Test: Das Septett Shake Stew .

Wenn sich Lukas Kranzelbinder die Songs auf dem aktuellen Album seiner Band Shake Stew durchhört, erscheint ihm dabei manches fast irreal. Der Mitschnitt von einem Konzert im Wiener Porgy & Bess im vergangenen Winter zum Beispiel. "Es war restlos ausverkauft, die Leute sind bis nach vorn zur Bühne gestanden", erzählt der österreichische Bassist. "Diese Energie war einfach unglaublich." Auch vom holländischen North Sea Festival, vom Jazzfestival Saalfelden und von anderen Orten, an denen die für die starke Sogkraft ihres Spiels ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.11.2020 um 05:22 auf https://www.sn.at/kultur/musik/shake-stew-nicht-live-spielen-das-ist-keine-option-93181045