Musik

Teodor Currentzis im Geschwindigkeitsrausch

Im Wiener Konzerthaus dirigiert der griechische Pult-Star Beethoven und Mozart zwischen Vollgas und Zartheit.

Immer Vollgas: Teodor Currentzis dirigiert. SN/www.picturedesk.com
Immer Vollgas: Teodor Currentzis dirigiert.

Teodor Currentzis mag man eben. Mag man ihn wirklich? Früher - vor einigen Jahren noch - hatte der russische Dirigent griechischer Abstammung im Publikum gespaltene Reaktionen hervorgerufen. Heute überwiegt, wie es scheint, Jubel. Was sich der Teil des Publikums denkt, ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 24.10.2019 um 01:52 auf https://www.sn.at/kultur/musik/teodor-currentzis-im-geschwindigkeitsrausch-26898499