Musik

Überrundet Vinyl bald die CD?

Die jüngsten Zahlen auf dem US-Musikmarkt bergen Überraschungen.

Vinyl dreht sich munter weiter SN/afp
Vinyl dreht sich munter weiter

Und sie dreht sich immer weiter: Seit die Vinylschallplatte vor etwa einem Jahrzehnt zur Anführerin einer Retrowelle wurde, liefert sie jedes Jahr neue Zuwachszahlen. Auch 2019 setzt sich der Trend fort. In Deutschland weist der aktuelle Zwischenbericht des Industrieverbands BVMI bei Vinylplatten einen Zuwachs von 7,4 Prozent aus, während der Umsatz mit Compact Discs, die in den 1990er-Jahren die Schallplatte weitgehend verdrängt hatten, im gleichen Zeitraum um 11,7 Prozent sank. Insgesamt bleibt Vinyl dennoch ein Nischenphänomen: 4,4 Prozent des Umsatzes ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 07:42 auf https://www.sn.at/kultur/musik/ueberrundet-vinyl-bald-die-cd-76598443