Musik

Uraufführung "Orlando" an der Wiener Staatsoper: Die Frau ist der Mann ist die Frau

Die Wiener Staatsoper stemmt ein Riesenprojekt: "Orlando" von Olga Neuwirth wurde erfolgreich uraufgeführt.

Am Anfang war das Wort. Androgyn. Und daraus entfaltete sich, spross und erblühte eine Jahrhunderte umspannende Geschichte, Musik und sogar eine ganze Oper. Olga Neuwirth komponierte sie rund um dieses merkwürdige Wesen Orlando, aber gibt es androgyne Musik? Abgesehen von Countertenören? Es gibt sie, und man kann vieles verfremden und "gendern", und wenn eine Oper als Oratorium endet, ist das wohl auch eine Transformation. Unter allgemeinem Jubel ging am Sonntag die Uraufführung von Olga Neuwirths "Orlando" über die Bühne der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2021 um 01:44 auf https://www.sn.at/kultur/musik/urauffuehrung-orlando-an-der-wiener-staatsoper-die-frau-ist-der-mann-ist-die-frau-80434837