Musik

Vivaldi-Edition: Die Schatzsuche geht weiter

Die Firma Naive kann ihre groß angelegte Vivaldi-Edition fortsetzen.

Etwa zur Jahrtausendwende annoncierte das französische Plattenlabel Naive seine Vivaldi-Edition. Es sollte das größte Veröffentlichungsprojekt und ein Leuchtturm für das 21. Jahrhundert werden. Gut ein Dutzend Jahre später wurde das Unternehmen freilich auf Eis gelegt, die Firma beantragte 2016 Insolvenz. ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.09.2019 um 10:34 auf https://www.sn.at/kultur/musik/vivaldi-edition-die-schatzsuche-geht-weiter-61886173