Musik

Vor 25 Jahren starb Kurt Cobain: Ein lauter Schmerz ohne Trost

Kurt Cobain. Vor 25 Jahren hat sich Rockmusiker Kurt Cobain aus dem Leben geschossen. Überlebt hat bis heute der Schmerz seiner Songs und eine Erbe, das die Popwelt nachhaltig verändert hat.

Unfreiwilliger Anführer: Kurt Cobain (1967 bis 1994) SN/APA/AFP/RICHARD A. BROOKS
Unfreiwilliger Anführer: Kurt Cobain (1967 bis 1994)

"Smells Like Teen Spirit" krachte unvermittelt daher. Am 24. September 1991 war "Nevermind" als zweites Album von Kurt Cobains Band Nirvana erschienen. Kein Staub liegt bis heute über diesem Song, der ein ganzheitliches Unwohlsein formuliert. Schriftsteller Douglas Coupland machte diesen Zustand einer Generation, die mit Bon Jovi, Guns N' Roses und Europe die 1980er-Jahre erleiden musste, zum Roman ("Generation X"). Bret Easton Ellis ließ die - auch selbstgerechte - Langeweile der 1980er in "American Psycho" zur eitlen Gewaltorgie werden. Die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2020 um 08:12 auf https://www.sn.at/kultur/musik/vor-25-jahren-starb-kurt-cobain-ein-lauter-schmerz-ohne-trost-68297830